Sachsenring

SACHSENRING GP

Informationen auf der Leiter

Die heutige Rennstrecke ist kürzer und gewundener als der berüchtigte "Straßenkurs", auf dem das erste Motorradrennen im weit zurückliegenden 1927 ausgetragen wurde. Sie wurde im Laufe der Jahre mehrmals umgebaut, um die Strecke zu verbreitern und die Sicherheit zu erhöhen. Es handelt sich um die kürzeste Rennstrecke der Motoradweltmeisterschaft. Sie wird gegen den Uhrzeigersinn gefahren und hat 10 Links- und 4 Rechtskurven mit einer einzigen, ziemlich langen Geraden, auf der sich auch die Ziellinie befindet. Sie ist zirka 800 m lang.

30
runden
298.2
KM/H
1.21.442
Jonas Folger (2017)
3.7
KM
Qualifikationen:
-
Rennen:
-