Brno

BRNO GP

Informationen auf der Leiter

Die Rennstrecke von Brno (Brünn) (die offiziell Masaryk-Ring heißt, zu Ehren des ersten tschechoslowakischen Präsidenten Tomáš Masaryk) ist der historische Sitz des Motorrad-Gran Prix der Tschechischen Republik und befindet sich 14 km nordwestlich vom gleichnamigen Ort der Tschechischen Republik. In den Zwanziger Jahren wurde der erste Straßenkurs nach dem Vorbild anderer besonders langer europäischer Rennstrecken wie dem Nürburgring geschaffen. Dieser war normalerweise für den Straßenverkehr geöffnet und hatte eine Länge von 29,142 km. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Strecke auf 17,8 km verkürzt (und die Fahrtrichtung umgekehrt) und dann 1975 auf 10,9 km. 1987 wurde schließlich die neue permanente Anlage nicht sehr weit von der ursprünglichen Strecke entfernt eröffnet. Von letzterer wurde als Erinnerung der Boxenbereich beibehalten. Hier werden seitdem regelmäßig Rennen der Motorradweltmeisterschaft ausgetragen, mit einer Unterbrechung im Jahre 1992. 

21
runden
316.4
KM/H
1.56.027
Dani Pedrosa (2014)
5.4
KM
Qualifikationen:
-
Rennen:
-